Berufsübersicht in gewerblich-technischen Berufen

Zerspanungsmechanikerin

Zerspanungsmechanikerin

Wo Späne fliegen, ist sie zu finden! Wenn sie ans Werk geht, dreht sich immer etwas — entweder das zu bearbeitende Werkstück oder das Werkzeug selbst, zum Beispiel ein Fräser oder Drehmeißel oder beides.

Werkzeugmechanikerin

Werkzeugmechanikerin

Messer, Gabel, Schere, (Licht)… gäbe es ohne die Werkzeugmechanikerin nicht! Früher wurden Werkzeuge wie Hammer und Feile in Handarbeit hergestellt, wie die maschinelle Serienproduktion heute aussieht erfährst du hier...

Mechatronikerin

Mechatronikerin

Gesucht wird ein Allroundtalent! Immer mehr Maschinen und Anlagen bestehen aus mechanischen und elektronischen Bauteilen. Erst wenn man beides verbindet, kann die Maschine reibungslos funktionieren.

Industriemechanikerin

Industriemechanikerin

Als Industriemechanikerin sorgst Du dafür, dass alles läuft wie geschmiert! Maschinen und Anlagen laufen nicht von alleine. Sie brauchen Pflege und müssen ab und zu ihr Fett wegkriegen.

Elektronikerin für Betriebstechnik

Elektronikerin für Betriebstechnik

Die Elektronikerin für Betriebstechnik hält die Dinge am Laufen! Rauscht auf dem Bahnhof ein ICE vorbei, dann auch wegen ihr, denn sie sorgt dafür, dass bei den Zügen immer Strom fließt...

Lest hier die spannenden Erfahrungsberichte

Franeka

Franeka

Mechatronikerin
Und wenn man glaubt sich nicht für Technik zu interessieren, sollte man dies auf keinen Fall voreilig so festlegen, sondern sich immer erst ausprobieren.
Janine

Janine

Technischen Systemplanerin
Nach meiner ursprünglichen Idee Kunst zu studieren, habe ich mittlerweile eine Ausbildung zur Technischen Systemplanerin und einen Bachelor in Elektrotechnik.
Elisa

Elisa

Mechatronikerin
Nach meiner Ausbildung habe ich vor, ein Studium im Fach „Elektromobilität“ zu beginnen. Mittlerweile weiß ich genau in welchen Bereich der Technik ich gehen möchte.
Frederike

Frederike

Werkzeugmechanikerin
Ich entschied mich dafür, mich noch einmal neu zu orientieren. Einige industrielle Berufe kannte ich bereits aus dem familiären Umfeld.
Zarwa

Zarwa

Elektronikerin für Betriebstechnik
Immer nach vorne schauen und nie aufgeben! Endlich habe ich meinen Traumberuf gefunden!
Dilara „Die Lara“

Dilara „Die Lara“

Zerspanungsmechanikerin
Das erste Jahr wurde ich im ABB Ausbildungszentrum Berlin gGmbH ausgebildet. Dort hörte ich auch zum ersten Mal von dem Projekt girlsatec und lernte viele andere girlsatec-Botschafterinnen kennen.
Josephine „Josi“

Josephine „Josi“

Mechatronikerin
Eine Kombination aus Elektrotechnik und der Metalltechnik, praktisches Arbeiten in fast jeder Industriefirma möglich, gute Bezahlung später. Das klang viel zu gut, um wahr zu sein!
Magdalena „Maggy“

Magdalena „Maggy“

Elektronikerin für Automatisierungstechnik
Weil Maggy Abitur hat und in ihrer Ausbildung sowohl in der Berufsschule als auch in der Berufspraxis durchgängig gute Leistungen zeigt, kann sie die Ausbildungszeit um ein halbes Jahr verkürzen. Aber es kommt noch besser.

girlsatec gibt Antworten auf Fragen zu Perspektiven und Ausbildungsmöglichkeiten für junge Frauen in gewerblich-technischen Berufen. Diese Berufsübersicht für Frauen soll euch weiterhelfen. Gibt es Berufe, die ihr hier vermisst? Bitte hier melden.